Journalistenzentrum Deutschland

Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen

13.05.2009

Ein Vertreter des Journalistenzentrum Deutschland nimmt an der heutigen Versammlung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen in Berlin teil, um die Belange der Medienschaffenden in dieser renommierten Institution anzumelden.

Unverbindliche Schnuppermitgliedschaft

12.05.2009

Die Berufsverbände unter dem Dach des Journalistenzentrum Deutschland bieten für kurze Zeit eine Schnuppermitgliedschaft an. Interessierte können die exklusive Vorteile einer Mitgliedschaft zwei Monate unverbindlich und mit vollem Rücktrittsrecht nutzen.

Internationaler Tag der Pressefreiheit

03.05.2009

Weltweit finden Aktionen rund um das Engagement zur Durchsetzung der Pressefreiheit statt, an welchen auch DPV-Journalisten teilnehmen. Mit Unterstützung des Verbandes erscheint der Bildband "Tatorte. Fotos für die Pressefreiheit 2009" von Reporter ohne Grenzen.

Bundesweite Studie für bessere Kommunikation zwischen Pressestellen und Redaktionen

16.04.2009

Der Verband engagiert sich bei der bundesweit u.a. durch Prof. Dr. Frank Lobigs und Prof. Dr. Ulrich Pätzold durchgeführten Studie. Das Forschungsprojekt des Instituts für Journalistik, des Journalistenzentrums Wirtschaft und Verwaltung und der Academic Data dient dazu, die Zusammenarbeit zwischen Pressestellen und Medien zu verbessern.

www.Presseausweise.info

08.04.2009

Immer wieder haben Unternehmen, Behörden und Journalisten Fragen rund um das Thema "Presseausweis". Deswegen informiert der Webauftritt www.presseausweise.info jetzt zur allgemeinen Anerkennung, Sicherheitsmerkmalen und zahlreichen weiteren Inhalten.

Datenschutz im 21. Jahrhundert - eine gesellschaftspolitische Herausforderung

13.03.2009

Die Bewegungen im Datenschutzrecht waren lange nicht so stark wie heutzutage. Deswegen sind die Diskussion und das Engagement in diesem Bereich wichtig. Vertreter des DPV beteiligen als geladene Gäste an der Veranstaltung, welche von Christian Graf (Bereichsleiter Geschäftsbereich Recht & Fair Play Handelskammer) sowie Dr. Michael Bürsch (MdB, SPD) geleitet wird.

Visuell informiert über DPV

13.03.2009

Visuell, das Magazin der Bildbranche, bringt in seiner neuen Ausgabe 2/2009 einen ausführlichen Artikel über den tariffreien Spitzenverband der hauptberuflich tätigen Journalisten. Visuell kann direkt über den PIAG-Verlag bezogen werden.

Welttag gegen Internetzensur

12.03.2009

In zwölf Ländern sind die Internetzensur und die Repression gegen Blogger so massiv, dass die Staaten den Titel "Feinde des Internets" verdienen. Diese Bilanz zieht Reporter ohne Grenzen (ROG) in seinem anlässlich des "Welttag gegen Internetzensur" erscheinenden Internetberichts. Der DPV unterstützt ROG, um auf die Beschränkungen und Bedrohungen der Meinungsfreiheit im Internet aufmerksam zu machen.

PressCreditCard: Nur für DPV-Journalisten

09.03.2009

Ab sofort beinhaltet die Zugehörigkeit zum DPV ein neues dickes Plus: die exklusive und kostenfreie PressCreditCard. Dabei handelt es sich um eine gebührenfreie Mastercard Gold, welche ausschließlich für Mitglieder erhältlich ist. Der mobilen Berufsgruppe der Journalisten bieten sich noch weitere Vorteile. So wird weltweit keine Auslandseinsatzgebühr verlangt - weder für Transaktionen noch bei Bargeldabhebungen. Auch beinhaltet die von einer Großbank ausgestellte Verbandskreditkarte einen kostenfreien Verfügungsrahmen. Als Zeichen der Exklusivität besitzt das Mittel zum bargeldlosen Zahlen ein eigenes Branding mit Verbandslogo. Die Beantragung erfolgt schriftlich oder über einen gesicherten Online-Antrag.

Mitwirkung bei Projekt der Universität Kassel

18.02.2009

Unter Förderung der Hans-Böckler-Stiftung hat der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel eine wissenschaftliche Untersuchung zum Thema "Vom Wandel der Arbeitnehmerverbandslandschaft und neuen Akteurskonstellationen in der kollektiven Interessensvertretungspolitik" etabliert. Im Zentrum des Projektes stehen organisatorische, interessen- und ideenpolitische sowie politikfeldrelevante Veränderungen der Arbeitnehmerverbandslandschaft. Der DPV unterstützt die Realisierung dieses Forschungsvorhabens.