Journalistenzentrum Deutschland

LandsAid

Im Laufe der Jahre hat LandsAid e.V. immer wieder mit Journalisten, Fotografen und Reportern in Krisen- und Katastrophengebieten zusammen gearbeitet. Dabei hat LandsAid festgestellt, dass Helfer und Journalisten häufig den gleichen Herausforderungen gegenüberstehen, demselben Leid ins Auge sehen, dieselben Gefahren meistern müssen.
Humanitäre Helfer brauchen eine Vorbereitung auf ihren Einsatz - ohne jeden Zweifel - und Journalisten ebenfalls. LandsAid möchte nun seine Expertise in dem Bereich der Einsatzvorbereitung auch unserem Berufsfeld zur Verfügung stellen.

Warum soll ich da mitmachen? Ich brauch so was nicht...

Während Ihres Einsatzes sind Sie mit den Herausforderungen einer anderen Kultur, Klimazone, Sprache, Nahrung und dem Leben in einfachen Verhältnissen konfrontiert. Dazu kommen beispielsweise Krankheitsgefahren in tropischen Ländern und Sicherheitsrisiken, verursacht durch Landminen, Milizen usw.. Auch das Arbeiten in fremden, manchmal auf den ersten Blick nicht sinnvoll erscheinenden Strukturen ist herausfordernd. Möglicherweise haben Sie mit Organisationen der Vereinten Nationen zu tun und sollten daher deren Aufgabengebiete und Ziele kennen. Darüber hinaus arbeiten Sie häufig mit Menschen eng zusammen, die Sie nicht kennen und auf die Sie doch angewiesen sind. Stress und Konflikte sind vorprogrammiert und werden auch nie ganz auszuschließen sein. Aber, wer gut vorbereitet ist, nimmt's gelassener, bleibt im Einsatz ruhig und wirkt stabilisierend auf andere. In Extremfällen kann diese Umsicht akute Gefahren abwenden und Leben retten.
LandsAid möchte Ihnen dabei die Hilfe von erfahrenen humanitären Helfern anbieten, gepaart mit dem Spezialwissen von Auslandsexperten der Bundeswehr.

Seminarinhalte:

  • Einsatzvorbereitung
  • Interkulturelle Aspekte & Herausforderungen
  • Gesundheit (Risiken und Vorsorge)
  • Deeskalationsverhalten
  • Minengefahren
  • Orientierung in fremdem Gelände
  • Teambuilding (sich selbst und den anderen verstehen & schätzen)
  • Umgang mit Stress und Konflikten
  • die Vereinten Nationen

Um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, die eigenen Grenzen auszutesten, findet das Seminar in einem möglichst einsatznahen Rahmen statt. Vom Treffpunkt aus erfolgt ein Transfer im Shuttle-Bus zu einem Zeltplatz mit eingeschränkten Möglichkeiten hinsichtlich Mobilität, Kommunikation, Versorgung, Trinkwasser und Hygiene.

 

 

 

Folgendes Ausrüstungsmaterial sollten Sie selbst mitbringen:

  • Rucksack (wegen des Transfers möglichst auf ein Gepäckstück begrenzt)
  • Schlafsack & Isomatte
  • Trinkflasche
  • Wanderschuhe
  • zweckmäßige Outdoor-Bekleidung
  • Kopfbedeckung
  • Camping-Essbesteck und -Geschirr (tiefer Teller, Tasse)
  • Fahrten- oder Taschenmesser
  • Taschen- oder Stirnlampe
  • persönliche Hygieneartikel
  • Schreibzeug
  • Kompass (falls Sie einen besitzen)

Kosten
Der Standard-Teilnahmepreis beträgt EUR 500,--. bdfj-Journalisten erhalten einen 30prozentigen Rabatt und zahlen entsprechend nur EUR 350,--. Verweisen Sie im Anmeldeformular unter "Bemerkungen" bitte auf den "bdfj-Rabatt" und fügen eine Kopie des gültigen Presseausweises bei.
Die Teilnahmegebühr versteht sich inkl. Verpflegung, Transfer und Zeltplatzgebühren.

Anmeldung
Um termingerecht planen zu können, bittet LandsAid Sie um eine möglichst frühzeitige Anmeldung. Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformular, welches Sie unter der unten angegebenen Adresse oder auf der Webseite erhalten.

Hintergrund
Der Verein LandsAid e.V. ist eine gemeinnützige und mildtätige humanitäre Nichtregierungsorganisation (NGO). Die Arbeit von LandsAid e.V. verfolgt das Ziel, Menschen, die durch Natur- oder Umweltkatastrophen, durch bewaffnete Konflikte oder Unterdrückung in Not geraten sind, schnell und professionell zu helfen.

Kontakt und weitere Informationen
Haben Sie noch Fragen dazu? Rufen Sie LandsAid doch einfach an oder schreiben eine E-Mail:

LandsAid e.V.
Barbara Letzner
Dr.-Gerbl-Str. 5
D-86916 Kaufering
Tel.: 08191/42 87 832
Fax: 08191/42 87 833
E-Mail: Barbara.Letzner@LandsAid.org
www.LandsAid.org

LandsAid freut sich auf Ihre Teilnahme!

Die bdfj unterstützt die Spezialseminare für Journalisten auch über ihre Mitgliedschaft bei LandsAid