Journalistenzentrum Deutschland

Justizia

Der Beruf des Journalisten bringt Berührungspunkte zu den verschiedensten Themen, Menschen und Situationen. Recherche und Termindruck bestimmen den Alltag. Da bleibt für Fragen zur rechtlichen Seite meist wenig Zeit.

Doch was dürfen Journalisten? Wann können sie Auskünfte bei Behörden verlangen, welche der "normale" Bürger nicht bekommt? Wann müssen sie sich zurückhalten, weil die Privatsphäre berührt wird? Wie weit gehen Urheber- und Nutzungsrechte bei Fotos, wie unterscheiden sich diese Rechte?

Es sind diese und ähnliche Fragen, welche immer wieder aufgeworfen werden. Aufgrund der erheblichen Nachfrage nach Inhalten zum Thema Recht steht die bdfj ihren Mitgliedern mit einem eigenen Justitiar beratend zur Seite. Die Interessen von Medienschaffenden werden außerdem über die bdfj-Grundsatzentscheidung unterstützt.