Journalistenzentrum Deutschland

Dokumentar-Genre Filmfestival

10. - 13.08.2016

Vertreter des Journalistenzentrum Deutschland besuchen das Filmfestival Locarno, um sich mit den Inhalten des Genre Dokumentarfilm auseinander zu setzen. Von anderen Verfilmungen unterscheidet sich das Genre dadurch, dass es sich dem Drehstoff durch eine journalistisch-wissenschaftliche Recherche annähert.

journalistenblatt 2-16

01.08.2016

Die aktuelle Ausgabe des Medienmagazins für Journalisten beschäftigt mit diesen und anderen Themen:
- Die ersten Pressegespräche in Teheran nach den Sanktionen
- Ist Boulevard Meinungsfreiheit?
- Datenjournalismus als Geschäftsmodell
- Rechtliche Grenzen des Fotojournalismus
- Lizenz zum Berichten - Journalistenvisa
- Im Visier der Meute - gibt es ein zuviel an Recherche?

www.journalistenblatt.de

Internationale Literatur-Konferenz

20. - 22.07.2016

Vertreter des Journalistenzentrum Deutschland besuchen die International Conference on Social Science, Literature, Economic and Education, welche vom Ontario College for Research and Development organisiert wird. Für die Berufsverbände DPV und bdfj ist dabei die Entwicklung von Werkzeugen zum Wissenstransfer von besonderer Bedeutung.

Arbeitsgruppensitzung des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB)

19.07.2016

Die Arbeitsgruppe „Konzept für eine BFB-Initiative zum Wesen der Freiberuflichkeit“ trifft sich zur Beratung, wie die Freien Berufe und ihre Grundwerte in der Öffentlichkeit durchgesetzt und noch stärker sichtbar gemacht werden können. Kernmerkmale der Freiberuflichkeit samt wichtiger Kennzahlen müssen dazu griffig aufbereitet und formuliert werden, um die Verantwortungsträger aus Politik und Wirtschaft zu informieren. Der BFB vertritt als einziger Spitzenverband der freiberuflichen Kammern und Verbände die Interessen der Freien Berufe in Deutschland. Der DPV ist seit langem stellvertretend für das Journalistenzentrum Deutschland Mitglied.

Deutsche Sektion des International Press Institute (IPI) tagt bei DPA

05.07.2016

Die nationale Sektion des International Press Institute (IPI) ist Gast bei der DPA Deutsche Presse Agentur. Die IPI-Zentrale in Wien wird dabei durch die angereiste Direktorin Barbara Trionfi vertreten, welche unter anderem zu den Aktivitäten auf den Tätigkeitsfeldern Sicherheit für Journalisten, Verhalten bei Verunglimpfung von Journalisten insbesondere in Social Media Kanälen sowie Verteidigung von Kollegen gegenüber richterlichen Übergriffen berichtet. Gemeinsam wird beschlossen, den kommenden Weltkongress 2017 in Deutschland zu veranstalten. Vertreter des Journalistenzentrum Deutschland sitzen auch im Vorstand des deutschen Komitees von IPI. In der Organisation sind führende Redakteure und Zeitungsherausgeber aus 115 Staaten als Mitglieder vernetzt.

Start der regelmäßigen Überprüfung der journalistischen Tätigkeit

16.06.2016

Behörden und andere Institutionen erwarten zu Recht, dass die journalistische Tätigkeit der Inhaber von Presseausweisen regelmäßig geprüft wird. Wie in den letzten Jahrzehnten auch startet deshalb heute die regelmäßige Abfrage nach aktuellen Nachweisen. DPV und bdfj bedanken sich bei allen Betroffenen über ihr Verständnis für dieses zeitaufwändige Verfahren.

Ausgabe von Presseausweisen ausschließlich an Journalisten

03.06.2016

Die Berufsverbände des Journalistenzentrum Deutschland erklären gegenüber den politischen Verantwortungsträgern ihre generelle Zustimmung zu einem Beschluss der Justizministerkonferenz, die Wiedereinführung von amtlich anerkannten Presseausweisen nach festgelegten Kriterien zu forcieren.

Vorstand hält bei Buchvorstellung Laudatio

25.05.2016

Gemeinsam mit dem Offenbacher Oberbürgermeister hält ein Vertreter des Journalistenzentrum Deutschland die Laudatio bei der Vorstellung des neuen Buches „Der fremde Erfolgsfaktor“. Moderiert von der TV-Journalistin Julia Bauer liest der Unternehmer Jamal Qaiser aus seinem Erstlingswerk. Im Anschluss findet eine konstruktive Diskussion mit dem Publikum statt.

Afrikanisches Film Festival

24. - 25.05.2016

Die Vielfältigkeit Afrikas zeigt sich auch an den unterschiedlichen Dokumentationen, welche von dem aufstrebenden Kontinent stammen. Vertreter des Journalistenzentrum Deutschland verfolgen die Entwicklung der Medienlandschaft weltweit und begleiten das African Film Festival.

Journalistenaustausch mit Iran

22. - 29.05.2016

Auf Einladung von DPV und bdfj besucht eine Redakteurin der Iran Daily Newspaper für einen Journalistenaustausch Deutschland. Neben der Bundesgeschäftsstelle besucht sie Redaktionen und Medienhäuser an verschiedenen Orten der Republik. Der Aufenthalt dient der gegenseitigen Verständigung und dem Kennenlernen von Medienschaffenden aus Deutschland und dem Staat in Vorderasien. Ein weiterer Transfer in beide Richtungen ist geplant.